allgemeine-geschaeftsbedingungen

  • gdpr

Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Beziehungen zwischen:

SKYDIVING PROMOTION SRL (BE 0443.797.764), mit Sitz in 4900 SPA, Route de Sauvenière, 122 - Belgien

nachstehend als "FLYIN LIEGE" bezeichnet.

UND

Ihren Kunden, potenzielle Kunden und alle Teilnehmer an den von FLYIN LIEGE organisierten Aktivitäten.

ARTIKEL 01 – VERTRAGSVOLUMEN - Versionen

  • Die folgenden Artikel sind ein integraler Bestandteil dieser allgemeinen Bedingungen:
    • Datenschutzerklärung von FLYIN LIEGE wie in Artikel 13 angegeben;
    • Die internen Regeln und Vorschriften von FLYIN LIEGE, wie in Artikel 14 festgelegt.
  • Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ab dem 15/11/2021. Alle früheren Versionen werden aufgehoben, mit Ausnahme der vor diesem Datum eingegangenen vertraglichen Beziehungen. Jede spätere Version ersetzt diese Bedingungen, mit Ausnahme der vertraglichen Beziehungen, die vor dem Inkrafttreten dieser neuen Bedingungen eingegangen wurden.

ARTIKEL 02 - RECHTS- UND KONTAKTDATEN VON FLYIN LIEGE

  • FLYIN LIEGE eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach belgischem Recht.
  • Die Gesellschaft ist bei der "Banque Carrefour des Entreprises" und bei der Mehrwertsteuerverwaltung unter der Nummer (BE) 0443.797.764 registriert.
  • Der eingetragene Geschäftssitz befindet sich in 4900 Route de la Sauvenière, 122 - Belgien.
  • Die Haupttätigkeit ist der Betrieb von Vergnügungsparks, Freizeiteinrichtungen, touristischen Rundfahrten, die Organisation von Veranstaltungen und der Erwerb von Beteiligungen an allen Unternehmen. Jede damit verbundene oder ergänzende Aktivität ist ebenfalls Teil des Firmennamens.
  • FLYIN LIEGE ist telefonisch unter der Nummer +32 (0) 4 222 99 22  erreichbar.

ARTIKEL 03 - ZWECK

  • FLYIN LIEGE organisiert und bietet seinen Kunden die Teilnahme an vertikalen Windkanalflügen an, bei denen die terrestrische Anziehungskraft kompensiert und ein Zustand des freien Falls simuliert wird. Diese Aktivität wird im Folgenden als "FLUG"
  • Ein FLUG wird nach dem Ermessen eines speziell ausgebildeten und lizenzierten Instruktors unter seiner Aufsicht oder in seiner Begleitung durchgeführt. Ein technisches Team kann aus Sicherheitsgründen an einem FLUG teilnehmen.

ARTIKEL 04 - BEDINGUNGEN FÜR DIE TEILNAHME AN EINEM FLUG

  • Jeder Teilnehmer an einem FLUG muss insbesondere die unten aufgeführten Bedingungen erfüllen. Sie sind nicht einschränkend, und jede Bedingung, die einer dieser Bedingungen ähnelt, kann einen Grund für die Verweigerung der Teilnahme am FLUG darstellen ohne dass eine Rückerstattung erfolgt.
  • Vor dem Kauf muss der Kunde sicherstellen, dass diese Bedingungen erfüllt sind. Vor dem Flug muss der Teilnehmer dasselbe tun, indem er ein entsprechendes Dokument unterschreibt, das ihm vom FLYIN LIEGE-Personal vorgelegt wird. Er/sie kann eine Kopie dieses Dokuments anfordern.
  • In folgenden Fällen ist die Teilnahme an einem Flug verboten:
  • Der Teilnehmer muss mindestens vier Jahre alt sein. 
  • Kinder unter 8 Jahren müssen in den Räumlichkeiten von FLYIN LIEGE von einem Elternteil oder einem Erwachsenen mit elterlicher Vollmacht begleitet werden. 
  • Eine elterliche Genehmigung muss von Minderjährigen, die nicht von ihren Eltern begleitet werden, vorgelegt werden; ein Erwachsener muss sie begleiten.
  • Gesundheit:

4.1 Gute Gesundheit und eine gute allgemeine körperliche Verfassung. Eine entwickelte Muskulatur ist nicht erforderlich. Übergewicht und Adipositas können die Teilnahme verhindern.

4.2 Ein normaler Bauchumfang. Leistenbrüche, Schwäche und Läsionen der Bauchdecke können eine Teilnahme verhindern. Eine Operation des Abdomens muss mindestens drei Monate vor der Teilnahme durchgeführt werden.

4.3 Gute Durchblutung. Eingriffe, die große Gefäße und die arterielle Zirkulation in den unteren Gliedmaßen betreffen, können die Teilnahme verhindern. Jede Vorgeschichte von Herz-Kreislauf-Erkrankungen sollte durch eine gründliche kardiologische Untersuchung untersucht werden.

4.4 Ein gut funktionierendes und integriertes Atmungssystem. Jedes Anzeichen von Tuberkulose kann die Teilnahme ausschließen. Alle Fälle von Asthma und Emphysem sollten durch eine Lungenuntersuchung untersucht werden.

4.5 Ein gesundes Verdauungssystem, und auf jeden Fall ist es unwahrscheinlich, dass es während des Fluges versagt.

4.6 Ein gesundes Gehirn und einen gesunden Schädel. Jede Vorgeschichte von Trauma, Hirn- oder Schädelverletzungen schließt eine Teilnahme wahrscheinlich aus.

4.7 Ein gesundes Skelett. Jede Erkrankung der Wirbelsäule, des Beckens und der Gliedmaßen kann die Teilnahme ausschließen.

4.8 Bei Zweifeln an den körperlichen Fähigkeiten wird dem Teilnehmer empfohlen einen Arzt aufzusuchen. Im Falle von Zweifeln an der körperlichen Belastbarkeit einer Person, die an einem FLYIN LIEGE-Flug teilzunehmen will, behält sich FLYIN LIEGE das Recht vor die Teilnahme zu verweigern, und es erfolgt keine Rückerstattung. Ein detailliertes ärztliches Attest kann vorgelegt werden, garantiert jedoch nicht die Aufhebung der Ablehnung.

Die Teilnahme an einem FLYIN LIEGE-Flug ist auch in den folgenden Fällen nicht zulässig:

- Übertriebene Emotionen, neuropathischer Zustand, Charakterstörung, Persönlichkeitsanomalie;

- Zustand der Vergiftung, alkoholische Imprägnierung auch nur minimal, Drogenvergiftung oder andere Vergiftung, Einfluss einer Substanz, die das Verhalten verändert;

Schwangerschaft;

  • Nichteinhaltung der internen Regeln und Vorschriften von FLYIN LIEGE:
  • Respektlosigkeit gegenüber dem Personal oder der Ausrüstung von FLYIN LIEGE oder gegenüber jedem anderen Teilnehmer oder jeder anderen anwesenden Person;
  • Weigerung eines Elternteils oder eines anderen Erwachsenen, der für ein Kind unter 8 Jahren verantwortlich ist, das an einem FLYIN LIEGE-FLUG teilnimmt, das Kind mit Ohrstöpseln ausgerüstet in die Luftschleuse des Windkanals zu begleiten, um sicherzustellen, dass die Anweisungen befolgt werden;
  • Weigerung, den Anweisungen des FLYIN LIEGE-Personals Folge zu leisten.

Die Nichteinhaltung einer Bedingung kann zur Verweigerung der Teilnahme führen. In diesem Fall erfolgt keine Rückerstattung.

FLYIN LIEGE lehnt jede Verantwortung im Falle eines Unfalls ab, der mit der Nichteinhaltung einer der Bedingungen für die Teilnahme am FLUG zusammenhängt, und behält sich das Recht vor, den Teilnehmer für Schäden, die insbesondere an seiner Ausrüstung oder seinem Personal entstanden sind, in Anspruch zu nehmen.

ARTIKEL 05 - PAKETE - PREISE

FLYIN LIEGE bietet seinen (potentiellen) Kunden mehrere Produktpakete an, die nachfolgend als "PAKETE" bezeichnet werden. Die PAKETE können alle oder einen Teil der folgenden Dienstleistungen umfassen:

  • Ein Briefing und eine Vorbereitungsphase für den FLUG;
  • Ausrüstungsverleih (Anzug, Helm, Schutzbrille);
  • Ein oder mehrere FLÜGE;
  • Eine erhöhte Geschwindigkeit des Windkanals, ein FLUG in die Höhe des Windtunnels;
  • Eine Kopie (in digitalem Format) einiger Fotos und/oder Videos, die von FLYIN LIEGE während einen FLUG aufgenommen wurden;
  • Essen und/oder Trinken;
  • Eine Übernachtung im Hotel mit Frühstück;
  • Optionen können zusätzlich zu einem PAKET angeboten werden. Dazu können unter anderem gehören, sind aber nicht beschränkt auf:
  • Eine Kopie (in digitalem Format) von einigen oder allen Fotos und/oder Videos, die von FLYIN LIEGE während einen FLUG aufgenommen wurden;

Die PAKETE und ihre Kompositionen werden auf der Website von FLYIN LIEGE präsentiert, wie in Artikel 12 angegeben. Ein personalisiertes PAKET kann auch im gegenseitigen Einvernehmen zwischen FLYIN LIEGE und einem Kunden erstellt werden.

Der Preis der einem PAKET entspricht wird auf der oben genannten Website entsprechend ausgewiesen, sowohl während der Reservierungsphase als auch während der Zahlungsphase. Der Preis einer Option erscheint, sobald sie angeboten wird, entweder während der Reservierungsphase eines PAKETES oder während der Zahlungsphase. Der Preis eines PAKETES, das im gegenseitigen Einvernehmen zwischen FLYIN LIEGE und seinem Kunden gestaltet wird, wird dem Kunden zum Zeitpunkt seiner Erstellung angezeigt.

Besondere Bedingungen wie die Vorlage des Studentenausweises des Teilnehmers vor dem FLUG können für alle PAKETE gelten. Die Nichteinhaltung dieser Bedingungen kann zu einer Preiserhöhung bis zur Höhe eines PAKETES ohne besondere Bedingungen oder zu einer Verweigerung der Teilnahme ohne Rückerstattung führen.

ARTIKEL 06 - FLY-IN-GESCHENKGUTSCHEIN ODER ANDERE

  • Ein Kunde kann sich dafür entscheiden, einen FLYIN LIEGE-Geschenkgutschein zu kaufen und ihn einer Person seiner Wahl zu schenken. Er wählt dann auf der FLYIN LIEGE-Website ein PAKET gemäß Artikel 12 aus und klickt auf die Schaltfläche "Ich verschenke" oder ähnliches.
  • Die Auswahl wird vorübergehend gespeichert. Es kann ein Pop-up-Fenster erscheinen, das den Kunden einlädt, den für ihn spezifischen Teil der Website aufzurufen, der mit "Warenkorb", "Mein Warenkorb" oder gleichwertig betitelt ist. Die Auswahl wird gelöscht, wenn der Kunde die entsprechende Zahlung nicht vor Verlassen der Website vornimmt.
  • Sobald die in Artikel 8 beschriebenen Zahlungsschritte abgeschlossen sind, erhält der Kunde per E-Mail den Geschenkgutschein, den er an die Person seiner Wahl schicken kann.
  • Die Person, die im Besitz eines FLYIN LIEGE oder eines anderen Geschenkgutscheins ist, muss, um in den Genuss dieses Gutscheins zu kommen, eine Reservierung gemäss Artikel 7 vornehmen.
  • Ein Geschenkgutschein ist bis zu einem (1) Jahr ab dem Bestelldatum gültig.
  • Die unbefugte Vervielfältigung oder Erstellung von Geschenkgutscheinen ist strafbar. Bei gefälschten Geschenkgutscheinen kann FLYIN LIEGE, unbeschadet anderer Schäden, den Betrag des entsprechenden PAKET-Preisen zuzüglich 10% geltend machen.

ARTIKEL 07 - Reservierung

  • Die Reservierung eines PAKETS erfolgt entweder in den Räumlichkeiten von FLYIN LIEGE oder telefonisch oder über die FLYIN LIEGE-Website, wie in Artikel 12 angegeben.
  • Im letzteren Fall müssen die folgenden Schritte vom (potenziellen) Kunden durchgeführt werden, um ein PAKET zu gewähltem Tag und der Uhrzeit zu reservieren:

Wenn der Kunde keinen Geschenkgutschein im Sinne von Artikel 12 besitzt:

  • Wählen Sie ein PAKET und klicken Sie auf die Schaltfläche "Ich reserviere" oder ein gleichwertiges, eine neue Webseite erscheint;
  • Geben Sie auf dieser neuen Seite oder in dem erscheinenden Pop-up-Fenster die Anzahl der Personen an, für die das ausgewählte PAKET reserviert werden muss;
  • Wählen Sie ein Datum und eine Uhrzeit aus;
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche " Ich reserviere " oder gleichwertig, um die Reservierung zu bestätigen.

Sobald diese Schritte abgeschlossen sind, wird eine vorübergehende Reservierung auf der oben genannten Website erfasst. Es kann ein Pop-up-Fenster mit dem Titel "Warenkorb", "Mein Warenkorb" oder ähnlichem erscheinen, das den Kunden einlädt, den für ihn spezifischen Teil der Website aufzurufen. Die Reservierung wird gelöscht, wenn der Kunde die entsprechende Zahlung nicht vor Verlassen der Website vornimmt.

Wenn der Kunde einen Geschenkgutschein im Sinne von Artikel 6 besitzt:

  • Geben Sie den Code des Geschenkgutscheins in das entsprechende Feld auf der obigen Website ein;
  • Geben Sie auf dieser neuen Seite oder in dem erscheinenden Pop-up-Fenster die Anzahl der Personen an, für die das ausgewählte PAKET reserviert werden muss;
  • Wählen Sie das gewünschte Datum und die Uhrzeit;
  • Erstellen Sie Ihr Konto, indem Sie die erforderlichen Informationen eingeben;
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche "Ich reserviere" oder gleichwertig, um die Reservierung zu bestätigen.

FLYIN LIEGE garantiert nicht für die Durchführung eines FLUGES oder die Lieferung eines PAKETS, wenn keine gültige Reservierung vorliegt.

Wenn die Anzahl der Teilnehmer zu hoch ist oder die Kapazität zur Durchführung von FLUGES am Tag und/oder zur gebuchten Zeit nicht ausreicht, kann es sein, dass der Teilnehmer eine Weile warten muss. Unter den gleichen Umständen kann FLYIN LIEGE die Ausführung eines PAKETS auf einen neuen Tag und eine neue Uhrzeit verschieben, die mit dem Teilnehmer vereinbart werden. Jeder Kunde und Teilnehmer akzeptiert ausdrücklich die Möglichkeit einer Wartezeit oder eines Aufschubs.

ARTIKEL 08 - ZAHLUNG

  • Der Kunde, der den in Artikel 12 definierten Teil der FLYIN LIEGE-Website mit dem Titel "Einkaufswagen", "Mein Einkaufswagen" oder einen gleichwertigen Teil aufruft, sieht eine Zusammenfassung der von ihm vorgenommenen Reservierung(en) bzw. des/der von ihm ausgewählten Geschenkgutschein(s). Ihm werden dann die Wahlmöglichkeiten angeboten:
  • Das eine oder das andere zu löschen;
  • Hinzufügen oder Streichen einer der in Artikel 5.2 definierten Optionen;
  • Um einen Aktionscode einzugeben, der den Gesamtpreis reduzieren kann;
  • Der Kunde, der sich für keine oder mehrere diese Auswahlmöglichkeiten entschieden hat wird aufgefordert, auf die Schaltfläche "Meinen Warenkorb bestätigen" oder eine gleichwertige Schaltfläche zu klicken, deren Auswahl eine neue Webseite auf der oben genannten Website öffnet und auf der er aufgefordert wird, die folgenden Felder auszufüllen:
  • Die Namen und Vornamen der Teilnehmer;
  • Eigener Vor- und Nachname,
  • E-Mail-Adresse und Telefonnummer;
  • Wohnadresse, einschließlich Postleitzahl, Stadt und Land;
  • Sobald diese verschiedenen Felder ausgefüllt sind, wird der Kunde durch Anklicken eines Buttons "Meine Bestellung bestätigen" oder eines gleichwertigen Buttons zu einer neuen Webseite weitergeleitet, die eine Zusammenfassung seiner Bestellung mit einem Button "Bezahlen" oder einem gleichwertigen Button enthält.
  • Durch die Auswahl dieser Schaltfläche wird der Kunde auf die MULTISAFEPAY-Zahlungsplattform weitergeleitet, auf der er aufgefordert wird, seine Bankdaten einzugeben.
  • Die Zahlung wird entweder:
  • Akzeptiert: Der Kunde wird dann auf die Website FLYIN LIEGE weitergeleitet, die die Validierung der Zahlung anzeigt, wobei der Einkaufswagen des Kunden geleert wird;
  • Stornierung durch den Kunden: Der Kunde wird dann auf die FLYIN LIEGE-Website umgeleitet, die die Stornierung der Zahlung anzeigt, wobei der Einkaufswagen des Kunden nicht geleert wird;
  • Abgelehnt: Die MULTISAFEPAY-Plattform zeigt die Ablehnung der Zahlung an, und der Kunde wird dann auf die FLYIN LIEGE-Website umgeleitet, die ebenfalls diese Ablehnung anzeigt, wobei der Einkaufswagen des Kunden nicht geleert wird.
  • Eine Zusammenfassung der Bestellung wird per E-Mail an den Kunden gesendet, wenn die Zahlung akzeptiert wurde. Eine eventuelle Rechnung wird dem Kunden auf seinen Wunsch nach der Zahlung per E-Mail zugesandt.

ARTIKEL 09 - RÜCKTRITTSRECHT - STORNIERUNG - VERZICHT

  • Innerhalb von 14 Tagen nach Auftragserteilung kann der Kunde und/oder Teilnehmer von seinem kostenlosen Widerrufsrecht Gebrauch machen, indem er sich an FLYIN LIEGE wendet. Der volle bezahlte Preis wird dann zurückerstattet. Ein Rückzug wird nicht akzeptiert, wenn FLYIN LIEGE bereits begonnen hat, seine Dienste anzubieten, sei es während der Einweisungsphase.
  • Nach den ersten 14 Tagen, aber innerhalb von 30 Tagen nach Auftragserteilung können der Kunde und/oder der Teilnehmer den Auftrag stornieren, indem er FLYIN LIEGE mindestens einen Tag vor dem Flug und gegen eine Pauschalgebühr von 25 EUR, die die Verwaltungskosten abdeckt, benachrichtigt. Der bezahlte Preis, von dem der Festbetrag abgezogen wird, wird dann an den Kunden zurückerstattet.
  • In Fällen, in denen dem Kunden kein Rücktrittsrecht oder das vertragliche Kündigungsrecht mehr zusteht, kann der Kunde und/oder der Teilnehmer auf das/die bestellte(n) PAKET(s) verzichten, eine Rückerstattung erfolgt jedoch nicht.

ARTIKEL 10 - RISIKEN

  • Die Teilnahme an einem FLUG birgt Kollisionsrisiken, wie z.B. das Risiko, sich eine Schulter auszukugeln. Eine kürzlich erlittene Luxation der Schulter birgt ein hohes Rezidiv Risiko. Die Realisierung dieser Risiken kann in keiner Weise als Fehler von FLYIN LIEGE angesehen werden.
  • Auf diese Risiken wird der Teilnehmer vor dem FLYIN LIEGE aufmerksam gemacht. Er ist verpflichtet, ein Dokument zu unterzeichnen, mit dem er anerkennt, darüber informiert worden zu sein, und dass er allein, unter Ausschluss von FLYIN LIEGE, den Schaden zu tragen hat, der ihm aus ihrem Auftreten entsteht.
  • Wenn die Sicherheitsbedingungen eines FLUGES nicht so erfüllt sind, dass die Teilnehmer des FLUGES Gefahr laufen, andere Verletzungen zu erleiden als durch einfache Stöße oder Kollisionen, die unter normalen Bedingungen auftreten können, behält sich FLYIN LIEGE das Recht vor, den FLUG nicht zu organisieren. In diesem Fall wird eine Rückerstattung vorgenommen.
  • Gegenstände und Kleidung, die nicht ausreichend gesichert sind, wie z.B. Brillen, lockere Schuhe, Schmuck, Uhren usw., können sich während des FLYIN LIEGE-Fluges vom Teilnehmer lösen. Sie können nicht unbedingt geborgen werden, der Windkanal wird zu diesem Zweck nicht angehalten; der Teilnehmer trägt den Verlust.

ARTIKEL 11 - STÖRUNGEN - HÖHERE GEWALT

  • Im Falle einer Panne im Windkanal oder einer anderen Situation, die die Durchführung eines Fluges verhindert, die nicht auf höhere Gewalt zurückzuführen ist, verpflichtet sich FLYIN LIEGE, mit dem Teilnehmer ein anderes geeignetes Zeitfenster für die Durchführung seines FLUGES zu suchen. Geschieht dies nicht, wird eine Rückerstattung vorgenommen.
  • Falls höhere Gewalt die Durchführung eines FLUGES verhindert, kann FLYIN LIEGE in Absprache mit dem Teilnehmer ein anderes geeignetes Zeitfenster für die Durchführung des Fluges suchen. Geschieht dies nicht, erfolgt keine Rückerstattung.

ARTIKEL 12 - WEBSITE

FLYIN LIEGE hat eine Website, die über die URL www.flyinliege.be  erreichbar ist.

Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen sind auf dieser Website verfügbar.

ARTIKEL 13 - DATENSCHUTZRICHTLINIE - FOTOS UND VIDEOS

  • Jegliche Geschäftsbeziehung zwischen FLYIN LIEGE und seinen (potentiellen) Kunden oder Teilnehmern an einem FLUG wird wahrscheinlich dazu führen, dass FLYIN LIEGE bestimmte persönliche Daten seiner Gesprächspartner sammelt und verarbeitet, einschließlich der Aufnahme von Fotos/Videos während der FLUGES.
  • Eine solche Verarbeitung wird in der Datenschutzrichtlinie von FLYIN LIEGE erläutert, die auf der Website von FLYIN LIEGE gemäß Artikel 12 verfügbar ist.
  • Der Kunde erklärt sich damit einverstanden und stellt sicher, dass die Teilnehmer, die er für einen FLYIN LIEGE FLIGHT anmeldet, mit der Aufnahme von Fotos und/oder Videos von ihm und seinen Begleitpersonen durch FLYIN LIEGE Mitarbeiter während eines FLYIN LIEGE FLIGHT und deren eventueller späterer Veröffentlichung einverstanden sind. Diese Fotos und/oder Videos können von FLYIN LIEGE für jeden Zweck, insbesondere für kommerzielle oder Werbezwecke, verwendet werden. Der Kunde/Teilnehmer verzichtet auf jegliche Ansprüche bezüglich solcher Fotos und/oder Videos. Der Teilnehmer hat vor dem FLYIN LIEGE-FLUG ein Dokument zu unterzeichnen, das dies bestätigt.

ARTIKEL 14 - INTERNE REGELN UND BESTIMMUNGEN

  • Jede Person, die das Gelände von FLYIN LIEGE betritt, um an einem FLUG teilzunehmen oder zu anderen Zwecken, ist verpflichtet, die internen Regeln von FLYIN LIEGE zu respektieren, deren doppelter Zweck darin besteht, (1) die Menschen an einige Grundregeln des Zusammenlebens zu erinnern und (2) einen reibungslosen Ablauf der vorgeschlagenen Aktivitäten zu ermöglichen.
  • Jeder Verstoß gegen diese Regeln wird mit sofortiger Ausweisung aus den Räumlichkeiten von FLYIN LIEGE und lebenslanger oder rechtzeitiger Verbannung aus den genannten Räumlichkeiten geahndet. Ein Ausschluss vor der Teilnahme an einem FLYIN LIEGE-FLUG oder einer anderen Aktivität berechtigt Sie nicht zu einer Rückerstattung.
  • Das Regelwerk ist an prominenter Stelle in den Räumlichkeiten von FLYIN LIEGE ausgehängt.

ARTIKEL 15 - TEILBARKEIT

Sollte eine der Klauseln dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen für nichtig oder nicht anwendbar erklärt werden, so vereinbaren FLYIN LIEGE und der (potentielle) Kunde oder Teilnehmer an einem FLUG, dass sie durch eine Klausel ersetzt wird, die dem gleichen Zweck am nächsten kommt und den gesetzlichen Anforderungen entspricht.

Die Nichtigkeit oder Nichtanwendbarkeit einer Klausel hat nicht die Nichtigkeit oder Nichtanwendbarkeit dieser Bedingungen zur Folge.

ARTIKEL 16 - ANWENDBARES RECHT - ZUSTÄNDIGES GERICHT

Belgisches Recht ist auf diese Bedingungen und Konditionen sowie auf alle daraus entstehenden Streitigkeiten anwendbar.

Vorbehaltlich anders lautender gesetzlicher Bestimmungen sind die Gerichte von Lüttich für alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit diesen Bedingungen zuständig.

  • Aufrufe: 479

Copyright © 2019 - 2022 Flyin Liège - 4460 Grâce-Hollogne - Liège Belgique - Site web créé par Zzam.be